Strahlenbehandlung

Die Strahlenbehandlung bei Brustkrebs erfolgt überwiegend nach einer Brust erhaltenden Operation oder nach einer kompletten Entfernung der Brust. Die Bestrahlung umfasst die Brustwand und die erhaltene Brust, in einigen Fällen müssen auch die Lymphabstromgebiete der Brust mitbestrahlt werden.

Ziel der Bestrahlung ist die Vernichtung noch eventuell vorhandener kleiner Tumorzellreste.

Die Bestrahlung wird von außen durchgeführt und zunächst eingehend geplant.

Ihr Strahlenonkologe (Strahlentherapeut) wird mit Ihnen die Durchführung, die Dauer und die möglichen Nebenwirkungen ausführlich besprechen. Er wird Ihnen auch die oft übertriebenen und unberechtigten Ängste vor einer Strahlenbehandlung nehmen. Nach dem Gespräch erfolgt die Planung, die in fast allen Fällen mithilfe einer Computertomographie durchgeführt wird. Durch die Computertomographie ist es möglich, die individuellen anatomischen Gegebenheiten jeder Patientin festzustellen und somit die Bestrahlung gezielt auf die Erfordernisse des Einzelfalls abzustellen. Die technischen Bestrahlungspläne werden von besonders qualifizierten Physikern nach Vorgabe durch die Ärzte erstellt.

Die Bestrahlung erfordert Zeit. In der Regel wird von Montag bis Freitag täglich über insgesamt 5-6 Wochen behandelt. Jede Bestrahlung dauert ungefähr 15-20 Minuten.

In der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Lukaskrankenhauses Neuss werden die modernsten Therapiegeräte vorgehalten. Es wird mit Röntgenstrahlen hoher Energie und mit Elektronen bestrahlt. Die Strahlen werden durch sog. Linearbeschleuniger erzeugt. Mit diesen Geräten ist eine dreidimensionale Bestrahlung zur optimalen Schonung des gesunden Gewebes möglich. Trotz aller technischen Fortschritte steht auch bei der Strahlenbehandlung die menschlich-medizinische Betreuung im Vordergrund, die von einem großen Team aus Fachärzten und nichtärztlichen Mitarbeitern für die Patienten geleistet wird.




 



Ärzte in Ihrer Nähe

Brustzentrum
     Rhein-Kreis Neuss


Johanna-Etienne-
     Krankenhaus Neuss


Lukaskrankenhaus
     Neuss


Kreiskrankenhaus
     Dormagen


Kreiskrankenhaus
     Grevenbroich